TuSLi Hauptmenü

HAUPTVEREIN

Doppelte Berliner Meisterschaft im Vierkampf

Nach ihrem Vizemeistertitel der weiblichen Jugend U14 im Vorjahr im Vierkampf mit 8.033 Punkten, steigerten sich die Mädels in diesem Jahr auf 8.266 Punkte und wurden Berliner Meister mit 8.261 Punkten vor der Mannschaft der LG Nord Berlin (7.881 Punkte), LAC Berlin (7.355 Punkte) und dem SV Preußen (7.223 Punkte) . Dazu trugen Delisha Benelisa Domingos-Amira Jonscher-Lorelay Neumann-Vivid Krems-Lillian Piske mit ihren Einzelergebnissen bei.

 

Meister und Vizemeister stellt der TuS Lichterfelde

In der Einzelwertung der W13 ging der Meistertitel und Vizemeistertitel an den TuS Lichterfelde. Die Platzierung:

75 m Lauf – Weitsprung – Ballwurf – Hochsprung = Punkte

Platz 1 und Berliner Meisterin Delisha Benelisa Domingos

9,62 – 4,52 – 29,50 – 1,36 = 1.876 Punkte

Platz 2 Amira Jonscher

10,77 – 4,28 – 32,00 – 1,40 = 1.769 Punkte

Platz 15 Vivid Krems

10,20 – 4,24 – 18,00 – 1,20 = 1.559 Punkte

Platz 20 Lillian Piske

11,93 – 3,64 – 44,00 – 1,12 = 1.500 Punkte

Platz 24 Lucy Prosche

11,06 – 3,77 – 20,00 – 1,16 = 1.410 Punkte

Einzelwertung W12

Platz 6 Lorelay Neumann

11,17 – 3,84 – 33,50 – 1,20 = 1.562 Punkte

 

Einzelergebnisse

Im 75 Meter Lauf steigerte sich Delisha Benelisa Domingos um weitere zwei Hundertstel auf 9,62 Sekunden und ist mit dieser Zeit heute die schnellste Läuferin ihres Jahrgangs in Deutschland. Mit dieser Zeit hat sie den Berliner Rekord (9,63) von Helena Allegra Bendig aus dem letzten Jahr mit um eine Hundertstel verbessert.

Hier entsteht ein Berliner Rekord im 75 Meter Lauf

Auch Vivid Krems mit ihrer Leistung von 10,20 Sekunden kam auf Platz 2 aller Berliner Sprinterinnen und mit Amira Jonscher hatten wir mit 10,77 Sekunden die Viertschnellste in dieser Disziplin.

Auch im Weitsprung lagen drei Springerinnen auf den ersten 10 Plätzen in Berlin. Delisha Benelisa Domingos nahm mit erzielten 4,52 Meter Platz 2, Amira Jonscher mit 4,28 Platz 7 und Vivid Krems mit 4,24 Meter Platz 9  ein.

Beste Werferin des Tages

Gleiches galt auch für den Ballwurf 200 Gramm. Mit 44,00 Metern war Lillian Piske die beste Werferin an diesem Tage. Lorelay Neumann km mit 33,50 Meter auf Platz aller U14 Werferinnen und Amira Jonscher kam mit 32,00 Meter auf Platz 10 der Werferinnen.

Im Hochsprung blieb Amira Jonscher zwar 4 Zentimeter unter ihrer persönlichen Bestleistung aus der Teamrunde, kam aber mit 1,40 Meter auf Rang 4 aller Springerinnen.

Amira Jonscher W13 beim Hochsprung

Delisha Benelisa Domingos verbesserte ihre Leistung (1,22)  vom Ansporteln bei der LG Nord aus dem April auf 1,36 Meter und kam auf Rang 6 und die Dritte im Bunde mit 1,20 Meter war Lorelay Neumann auf Rang 27 aller W14erinnen und Rang 11 der W12er.

Lorelay Neumann (W12) verbesserte ihre 75 m Leistung vom SV Preußen Mehrkampf Ende April 4 Hundertstel auf 11,17 Sekunden und ihre Ballwurfleistung vom 3. TuS Li Werfertag um weitere 2,50 Meter auf 33,50 und auch im Hochsprung ging es um einen Zentimeter höher.

Lorelay Neumann (W12) kommt im Weitsprung auf 3,84 Meter

Betrachten wir Gesamtpunktzahlen im 4-Kampf hatte Lilian Piske mit +255 Zählern die höchste Punkteverbesserung gegenüber ihrer bisherigen Leistung, gefolgt von Delisha Benelisa Domingos (+192), Amira Jonscher (+154) und Vivid Krems (+67).

 

Insgesamt zählt aber das TEAM-Ergebnis und da kam der

TuS Lichterfelde auf den Meisterplatz mit 8.266 Punkten

LG Nord Berlin auf den Vizemeisterplatz mit 7.881 Punkten

LAC Berlin mit 7.355 Punkten auf den Bronzeplatz

SV Preußen mit 7.233 Punkten auf Platz 4

Trotz aller widrigen Wettkampfbedingungen war die Stimmung bei der W14er Mädchen gut

Alle Ergebnisse findet Du hier

Fotos: © by Lena Domingos

 

 

 

 

Karl-Heinz Flucke

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken