TuSLi

WASSERBALL | SCHWIMMEN

Wasserball (Schwimmabteilung)

Willkommen bei den Wasserballern des TuS Licherfelde!

Wasserball ist ein Ballspiel, welches im Wasser von zwei Mannschaften mit je 13 Spielern ausgetragen wird, von denen jeweils sieben Spieler im Becken sind. Ziel des Spieles ist es, den Ball, der von den Spielern (mit Ausnahme des Torwartes) nur mit einer Hand berührt und nicht gefaustet werden darf, in das 3m breite und 90cm hohe gegnerische Tor zu werfen. Das Spiel besteht aus vier Spielabschnitten von 8 Minuten tatsächlicher Spielzeit. Das Spielfeld sollte in der Regel 30x20m betragen und eine Wassertiefe von min. 1,80m haben.

Aktuell ist die Situation der Wasserflächen für den Jugendbereich sehr kritisch. Auch unsere erwachsenen Spieler sind in den vergangenen Jahre aufgrund beruflicher und familiärer Gründer kürzer getreten. Derzeit nehmen unsere letzten verbliebenen Wasserballer am allgemeinen Schwimmtraining teil. Ein Wasserballtraining an sich gibt es bei uns derzeit nicht.

Wenn du Lust hast und dich im Wasserballsport ehrenamtlich engagieren möchtest, schreibe uns gerne eine E-Mail:

Ansprechpartner:Schwimmabteilung
E-Mail:
06 - Schwimmen/Wasserball
Maximilian Totel

Ri-Ro-Ra – der Karneval ist da!

Karneval wurde am Rosenmontag, den 12. Februar 2024, auch wieder in der Schwimmabteilung des TuSLi gefeiert. Mit karnevalistischer Verkleidung und lustigen Trainingseinheiten sorgten die Trainerinnen

Weiterlesen »
06 - Schwimmen/Wasserball
Maximilian Totel

Gefrorenes Wasser 2024

Auch in diesem Winter wagten sich die Jugendlichen der Schwimmabteilung wieder aufs gefrorene Wasser. Dieses Mal ging es zum Eisstadion in Wilmersdorf. Leider waren wir

Weiterlesen »

02Jun10:3015:30Vereinsmeisterschaft der Schwimmer 2024

Immer auf dem Laufenden!

Jetzt schnell  in den TuSLi-Mitgliedermail-Verteiler eintragen und immer informiert bleiben!

Angebot nicht gefunden?
Noch Fragen offen?

Dann nutze bitte unsere Kontaktmöglichkeiten und wir geben Dir gerne weitere Informationen.

Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?