TuSLi

//HAUPTVEREIN: Aktuelles

Die Vereinsfahrt für Erwachsene

In diesem Jahr geht es am 18. Oktober 2024 zur Confiserie Felicitas in Spremberg

Auf der Hinfahrt fahren wir durch einen Ort, den es ohne den Braunkohletagebau in der Lausitz in der Form nicht geben würde. Ein Ort mit ausschließlich neuen Wohnhäusern, neuem Gasthof, neuer Dorfaue, neuem Dorfteich und einer neuen Kirche. Das alte sorbische Dorf existiert nicht mehr: Es wurde abgebaggert. Zur Mittagszeit werden wir in einem ehemaligen Bauernhof in landschaftlich schöner und ruhiger Umgebung am Rande der Stadt Spremberg zum Mittagessen erwartet. Zum heutigen Hotel mit Gaststätte gehört ein Wildgehege mit Dam- und Muffelwild. Jede Woche wird in der Gaststätte ein anderer, frischer Wildbraten angeboten: Der „Wildbraten der Woche“, der bei dieser Fahrt auch als Wahlessen angeboten wird. Nach dem Essen besuchen wir das Zentrum der Stadt Spremberg. Es kann individuell gebummelt oder an einem angebotenen Spaziergang teilgenommen werden, der durch den historischen Ortskern führt.

Spremberg (© Peter Fahlke)
Spremberg (© Peter Fahlke)

Etwas ganz Besonderes in der Lausitz ist der Besuch der Confiserie Felicitas im Dörfchen Hornow. Aus feinster belgischer Schokolade werden dort fantasievolle Schokoladenfiguren, vielfältigste leckere Pralinen und zart-schmelzende Tafelschokolade in Handarbeit hergestellt. Nach kurzer Begrüßung wird uns der Film “Die Schokoladenseiten der Lausitz” gezeigt, der u. a. die Erfolgsgeschichte dieser belgischen Schokoladenfabrikation in der Lausitz erläutert. Gemeinsam werden wir verschiedene Sorten hausgemachter Schokoladensorten bei einer Tasse Kaffee verkosten. Der Hofladen bietet alle Schokoladenprodukte der Confiserie zum Kauf an.

Abfahrt: 09:00 Uhr, Krahmerstr. 15, 12207 Berlin, Geschäftsstelle TuSLi

Rückkehr: ca. 19:00 Uhr, gleicher Ort

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

Fahrt mit dem Reisebus, ganztägige Reiseleitung, Mittagessen, Aufenthalt in Spremberg, Begrüßung bei der Confiserie Felicitas, Verkostung Schokolade, Tasse Kaffee, Filmvorführung ca. 20 Min.

Preis pro Person:

TuSLi-Mitglieder: € 70,00 p. P.
Nicht-Mitglieder: € 80,00 p. P.

Nur mit Anmeldung über die Geschäftsstelle per Mail,  oder telefonisch zu den Sprechzeiten unter 030 766 890 62! Anmeldeschluss ist am 22.08.2024!

Bitte bei der Anmeldung eines der nachfolgenden Mittagessen angeben:

  1. „Wildbraten der Woche“ mit Apfelrotkohl und Salzkartoffeln
  2. Schweinerückensteak mit frischen Champignons im Rahm, Salzkartoffeln
  3. Tagliatelle in Pilz-Rahm mit Tomaten, Rucola und Parmesanhobel (vegetarisch)

//

//

Immer auf dem Laufenden!

Jetzt schnell  in den TuSLi-Mitgliedermail-Verteiler eintragen und immer informiert bleiben!

Angebot nicht gefunden?
Noch Fragen offen?

Dann nutze bitte unsere Kontaktmöglichkeiten und wir geben Dir gerne weitere Informationen.

26Mai10:0011:30Beschwingte Tänze

26Mai11:3013:00Gymnastikabzeichen

02Jun10:3015:30Vereinsmeisterschaft der Schwimmer 2024

16Jun10:0011:30Beschwingte Tänze

16Jun11:3013:00Gymanstikabzeichen

Werde Trainer/in

Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Unterstütze deine Abteilung

Unterstütze aktiv deine Abteilung und Gruppe

BFD/FSJ im TuSLi

Mach dein Freiwilliges Jahr bei uns und sammle viele tolle Erfahrungen

Unterstütze den Verein

Unterstütze den Vorstand und die Geschäftsstelle in vielen Bereichen
Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?