TuSLi

//HAUPTVEREIN: Aktuelles

Lewis Crossover in Illinois

Zum vierten Lauf der Cross-Saison in den USA startete das Team der Lenoir-Rhyne Universität (North Carolina) im rund 1.000 Kilometer entfernten Romeoville (Illinois), wo auch Till Czisnik (U20) als Team Mitglied mitreiste.

Leider lief es auch bei diesem Wettkampf für das UNI-Team nicht besonders und so kam die Mannschaft nur auf den letzten Platz von 24 Teams. Mittelstreckler Till kam auf Platz 202 von den gestarteten 233 Läufern und benötigte 28:44,10 Minuten für die 8.000 Meter lange Strecke und lief 4:48 Minuten hinter dem Sieger über die Ziellinie.

Leider konnte er dieses Mal keine Punkte für das Team erringen. Vielleicht läuft es in 14 Tagen am 23. Oktober bei den SAC Championships in Charlotte (North Carolina) besser bevor es zu den diesjährigen Cross Meisterschaften geht.

Karl-Heinz Flucke

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Weitere Artikel

Werde Trainer/in

Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Unterstütze deine Abteilung

Unterstütze aktiv deine Abteilung und Gruppe

BFD/FSJ im TuSLi

Mach dein Freiwilliges Jahr bei uns und sammle viele tolle Erfahrungen

Unterstütze den Verein

Unterstütze den Vorstand und die Geschäftsstelle in vielen Bereichen
Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?