TuSLi

//HAUPTVEREIN: Aktuelles

Berliner Vizemeisterschaft eröffnet neue Dimensionen

Am zweiten Tag der Berliner TEAM-Meisterschaften im heimischen Lichterfelder Stadion hatten die weiblichen Jugendlichen U16 ihre Wettkämpfe. Seit dem Winter hatte Kalli schon die planerischen Vorarbeiten gemacht und das Team am letzten Donnerstag eingeschworen.  Ziel war es, sich für die Deutschen Meisterschaften TEAM Jugend U16, in diesem Jahr in Berlin zu qualifizieren. wo der TuS Lichterfelde am 16. September wieder einmal Ausrichter ist.

In 10 Disziplinen: 100 m, 80 m Hürden, 800 Meter, 3.000 Meter, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen, Speerwurf, Diskuswurf und der 4 x 100 Meter Staffel konnten jeweils drei Athletinnen antreten, wobei für die beiden Besten die Leistungen nach der 1.000 Punktewertung bewertet wurden. Im letzten Jahr hatten sicher nur die Athletinnen der SF Kladow qualifiziert und das wollten wir in diesem Jahr auch erreichen.

Zwei Athletinnen unter den TOP 8 in Deutschland

Unser TEAM hatte 13 Athletinnen gemeldet und ging nach der ersten Disziplin, dem 100 Meter Lauf durch Delisha Benelisa Domingos (12,47) und Vivid Krems (12,88) trotz starken Gegenwindes bei -1,7 m/s mit 1183 Punkten in Führung, vor der Mannschaft von SV Preußen (1.081) und RSV Eintracht Berlin (1.071). Mit den 100 Meter Zeiten konnte Delisha weiterhin ihren Platz 2 in der Deutschen Besenliste verteidigen und Vivid Krems rückt auf Platz 8 in Deutschland auf.

Nach drei Disziplinen, 100 m, Diskuswurf und Kugelstoßen veränderte sich die Reihenfolge wie folgt: TuS Lichterfelde (1.878) vor der LG Nord 1.865 und TSV Zehlendorf 188 e.V. 1.769 Punkte.

Nummer Eins in Deutschland

Im 80 Meter Hürdenlauf blieb Delisha Domingos zum zweiten Male in der Sammersaison unter der 12 Sekunden Grenze mit 11,98 bei -1,2 m/s Gegenwind und Amira Jonscher sammelt mit 13,35 Sekunden weitere Punke für das Team.

Als fünf von zehn Disziplinen beendet wurden führte die LG Nord bereits mit 4.927 Punkten, vor den Sportfreunden aus Kladow (4.530) und unserer Mannschaft 4.448 Punkte. Diese Rangfolge blieb bis zur 8. Disziplin gleich dazu trugen auch unsere 800 Meter Läuferinnen bei. Lena Bosboom (W13) startete am Samstag in der U14 Mannschaft und verstärkte am Sonntag die U16 Mannschaft mit ihrer Laufzeit von 2:42,79 Minuten und Lilia Schütz gab ihr Debüt über 800 Meter in 2;48,40 Minuten

TuS Li Staffel läuft auf Platz 2 in Deutschland

Durch eine Steigerung in der 4 x 100 m Staffel mit Amira Jonscher-Aalliyah Oponga Dermane-Vivid Krems-Delisha Benelisa Domingos auf 49,49 Sekunden, was uns gleich 1.242 Punkte einbrachte steigerten sie sich wieder um 21 Hundertstel. Mit dieser Zeit liegen sie nun auf Rang 2 in Deutschland. Und verbesserten das TEAM-Ergebnis weiter.

Qual erfüllt / Kadernorm unterboten / TuS Li Rekord unterboten

Im letzten Wettbewerb traten Salome Eisenbarth und Olivia Steinke über 3.000 Meter an. Mit einem Start-Ziel-Lauf konnte Salome auch die A-Norm (11:15) für die Deutsche Jugendmeisterschaft U16 in Stuttgart abhaken, indem sie nach 10:54,69 Minuten die Ziellinie überquerte und die Kadernorm für dieses Jahr erfüllt. 566 Punkte brachte ihr Lauf für das TEAM ein und auch Olivia kämpfte sich angesichts der hohen Temperaturen mit 13:30,22 Minuten ins Ziel.

Nun war man gespannt, wie sich unsere letzten Anstrengungen ausgewirkt haben. Als zur Siegerehrung aufgerufen wurde, war das TEAM überglücklich hinter der LG Nord mit 9.881 Punkten auf Platz 2 mit 9.419 Punkten Platz 2 erreicht zu haben und die SF Kladow um 152 Punkten hinter sich gelassen zu haben.

Die Trainerinnen Denise Heidinger, Lisa Heinicke und Trainer und TEAM Manger Kalli waren mit diesem Erfolg mehr als zufrieden. Ob diese Punktzahl für den Endkampf auch reicht, ist bis zum 9. Juli 2023 abzuwarten, wenn Qualifikationsende ist. Im letzten Jahr mussten 9.684 Punkte für Platz 8 erzielt werden.

Berliner Vizemeisterinnen im TEAM wurde die U16 Mannschaft mit Lena Bosboom, Aaliyah Oponga Dermane, Delisha Benelisa Domingos, Salome Eisenbarth, Carlotta Hampel, Amira Jonscher, Vivid Krems, Lorelay  Neumann, Lilian Piske, Lucy Prosche, Lilia Schütz und Olivia Steinke

Foto © by Karl-Heinz Flucke

 

 

Karl-Heinz Flucke

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Weitere Artikel

Werde Trainer/in

Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Unterstütze deine Abteilung

Unterstütze aktiv deine Abteilung und Gruppe

BFD/FSJ im TuSLi

Mach dein Freiwilliges Jahr bei uns und sammle viele tolle Erfahrungen

Unterstütze den Verein

Unterstütze den Vorstand und die Geschäftsstelle in vielen Bereichen
Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?