Hauptmenü

Berliner Meisterschaft im Mehrkampf M12

Auch bei den männlichen Kindern der Altersklasse M12 gewinnt der TuS Lichterfelde die Mannschaftswertung im Mehrkampf

Nachdem am frühen Morgen die Altersklassen U14 schon erfolgreich ihre Leistungen im Blockmehrkampf gezeigt hatten, wollten natürlich unsere jungen Athletinnen und Athleten der Altersklassen M/W 10 und 11 den Erfolgen nicht nachstehen.

Für diese Altersklassen gab es einen Dreikampf mit 50 m Lauf, Weitsprung und Schlagball-Weitwurf mit dem 80 Gramm Ball. Nachdem in diesem Jahr die Berlin Cup Wettkämpfe alle ausgefallen oder abgesagt wurden, war es für die Jahrgänge 2011 ein echtes Neuland, das sie betreten durften und sich vergleichen konnten.

Altersklasse M11 – Medaillenplatz knapp verfehlt

Nur ganze 26 Punkte zum Platz 1, oder 24 Punkte zum Platz 2, oder 6 Punkte zu Platz 3 fehlten Tom Vincent Wormuth der mit 1.122 Punkte auf Platz 4 landete. Mit seinen 7,84 Sekunden über 50 Meter, 4,25 Meter im Weitsprung und 41,50 Meter im Schlagballweitwurf setzte er erst einmal ein Ausrufezeichen.

Mit seinen 7,84 Sekunden über 50 Meter ist Tom Vincent Wormuth schnellster Sprinter des Tages und verfehlt mit 6 Punkten den Medaillen Rang

Matheus Martiniano da Silva war mit 7,86 Sekunden im 50 Meter Lauf, 3,80 Meter im Weitsprung und 33,50 Meter dicht auf den Fersen und kam auf Platz 8 mit 1.007 Punkten.

Auf den weiteren Rängen:

Platz 22 Adrian Ebert

Platz 35 Arne Hafner

Bevor diese Jungs im kommenden Jahr in der U14 Altersklasse ihre Wettkämpfe austragen, ist es schon ein Leistungsvergleich wert, wie unsere jungen Athleten im Vergleich zu anderen Vereinen, ihre Chancen sehen können. Besonders im Sprint scheint sich hier eine Gard zu entwickeln. Die jeweils besten Leistungen der M11er unter allen Berliner Teilnehmern sieht in den Einzeldisziplinen wie folgt aus:

50 m Lauf

4. Tom Vincent Wormuth 7,84 s

5. Matheus Martiniano da Silva 7,86 s

27. Adrian Ebert 8,65 s

Weitsprung

5. Tom Vincent Wormuth 4,25 m

15. Matheus Martiniano da Silva 3,80 m

32. Adrian Ebert 3,45 m

Matheus Martiniano da Silva springt 3,80 Meter im Weitsprung

Schlagballweitwurf 80 g

5. Tom Vincent Wormuth 41,50 m

9. Adrian Ebert 39,50 m

17. Matheus Martiniano da Silva 33,50

Altersklasse M10 – Meister und Vizemeister an den TuS Lichterfelde

In dieser Altersklasse gab es einen spannenden Zweikampf zwischen Henry Hampel und Emil Köring, den letztendlich Emil mit 1.033 Punkten (8,20 im 50 m Lauf, 4,25 m im Weitsprung und 35,00 Meter im Schlagballweitwurf) und 11 Punkten Vorsprung entschied.

Emil Köring wird Berliner Meister im Mehrkampf der Altersklasse M10

Henry kam auf 1.022 Punkte (7,89 Sekunden im 50 m Lauf, 3,69 Meter im Weisprung und 35,50 Meter im Schlagballweitwurf). Auch in dieser Altersklasse ging der 8. Platz an einen TuS Lichterfelder Jungen, nämlich Jakob Ullrich (8,69-3,80-30,00) mit 892 Punkten.

Urkunden für Sieger und Platzierte: Emil Köring Meister der M10 und Henry Hampel Vizemeister

In der weiteren Platzierung kamen auf

Platz 15 Karl Trautwein

Platz 18 Jonathan Jesus

Platz 19 Jakob Welzel

Jakob Welzel beim Abwurf des Schlagballweitwurfs

Insbesondere bei den Einzelleistungen fallen innerhalb des Mehrkampfes einige Athleten besonders auf so ist den Ranglisten der einzelnen Disziplinen unter allen Berlinern die besten drei TuS Li Athleten mit folgenden Leistungen zu finden:

50 m Lauf

1. Henry Hampel 7,89 s

3. Emil Köring 8,20 s

9. Jakob Ullrich 8,68 s

Unsere schnellen Sprinter der Altersklasse M10 im 50 m Einlauf: Emil Köring vor Henry Hampel und Jakob Welzel

Weitsprung

1. Emil Köring 4,25 m

3. Jakob Ullrich 3,80 m

6. Henry Hampel 3,69 m

Henry Hampel kommt im Weitsprung auf 3,69 Meter

Schlagballweitwurf (80 g)

2. Henry Hampel 37,50 m

5. Karl Trautwein 36,50 m

6. Emil Köring 35,00 m

Meistertitel in der Mannschaft

Mit diesen guten Einzelergebnissen wurde der Grundstein zum Meistertitel im Dreikampf gelegt, den die Lichterfelder Jungs:

Tom Vincent Wormuth 1.122 Punkte

Emil Köring 1.033 Punkte

Henry Hampel 1.022 Punkte

Matheus Martiniano da Silva 1.007 Punkte

Adrian Ebert 926 Punkte

vor dem RSV Eintracht Berlin (4.879 Punkte) und der LG Nord Berlin (4.781 Punkte) und weiteren zwei Mannschaften mit 5.110 Punkten gewannen.

 

Altersklasse W11 – Knapp an Medaillenplätzen vorbei

Mit einem kleinen Bericht bedankte sich Marleen Juliane Denz (W11) für die gute und auch tröstende Unterstützung unserer anwesenden Trainer Christina Schulz und David Hoffmann, wenn es mal mit dem Anlauf oder Abwurf nicht so richtig geklappt an. Nur ein Punkt fehlte Lorelay Neumann zum 5. Platz und 29 Punkte zum Bronzeplatz in der Gesamtabrechnung des Dreikampfes und kam auf Platz 6 und auf den Rängen unsere weiteren TuS Li Kinder Marleen Juliane Denz Platz 15 und Lena Bosboom auf Platz 24.

In der Rangfolge der Einzelergebnisse finden wir nur Lorelay Neumann im Schlagballweitwurf unter allen Berliner Werferinnen auf einen vorderen Platz. Dafür erzielten unsere Athletinnen zahlreiche Leistungsverbesserungen und blieben im Mittelfeld der Berliner Nachwuchs Athletinnen:

50 m

15. Marleen Juliane Denz 8,19 s

16. Lorelay Neumann 8,21 s

24. Lena Bosboom 8,49 s

Zielannahme wie die Profis – Unsere W11 Sprinterinnen

Weitsprung

12. Marleen Juliane Denz 3,85 m

15. Lorelay Neumann 3,82 m

24. Lena Bosboom 3,54 m

Schlagballweitwurf 80 g

3. Lorelay Neumann 34,00 m

21. Lena Bosboom 22,50 m

22. Marleen Juliane Denz 22,00 m

 

Altersklasse W10

Sicherlich manchmal etwas aufgeregt, waren unseren jüngsten Teilnehmerinnen. Diese hatte zuvor mit Ausnahme von Läufen, noch an keinen Dreikampf teilgenommen. Auch aufgrund des Corona bedingten Lockdown im Winter ging die beste Platzierung mit Platz 14 an Emila Warnecke der nur einen Zähler zu 1.000 Punkte fehlte. Mit 8,50 m im 50 m Lauf und der meisten Punktzahl im Weitsprung (390) von 3,66 Meter und 19 Meter im Schlagballweitwurf 80 g platzierte sie sich vor ihren anderen TuS Li Mädchen:

21. Platz Kiana-Soo Kamya 932 Punkte

34. Platz Anna Rudolph 686 Punkte

 

Diese Mädchen verbleiben noch im nächsten Jahr in der Altersklasse U12 und werden wieder beim Berliner Kinder-Leichtathletik-Cup teilnehmen um dann im kommenden Jahr als stärkerer Jahrgang mit dabei zu sein. Dabei sehen wir wo die Stärken und Schwächen unserer TuS Li Athleten liegen wenn man den Vergleich der anderen Berliner Kinder sieht.

50 m

14. Emilia Warnecke 8,50 s

28. Kiana-Soo Kamya 9,02 s

35. Anna Rudolph 9,55

Weitsprung

12. Emilia Warnecke 3,66 m

25. Kiana-Soo Kamya 3,25 m

35. Anna Rudolph 2,41 m

Schlagballweitwurf 80 g

11. Kiana-Soo Kamya 22,00 m

19. Emilia Warnecke 19,00 m

28. Anna Rudolph 16,00 m

In der Mannschaftswertung auf Platz 5

In der Mannschaftswertung kamen unsere Mädchen der weiblichen Kinder U12 hinter dem Zehlendorfer TSV von 188 e.V. auf Platz 5 mit 5.271 Punkten noch vor dem TSV Rudow. Die Urkunden für ihre Leistungen gingen an:

Lorelay Neumann-Marlen Julian Denz-Lena Bosboom-Emilia Warnecke-Kiana-Soo Kamya.

Vielen Dank auch für die vielen Bilder die uns Lars Köring zur Verfügung gestellt hat und auch die Unterstützung unserer vielen TuS Li Eltern.

Unsere stolzen Eltern mit ihren erfolgreichen Meisterschaftskindern

Alle Ergebnisse findest Du hier

Fotos: © by Lars Köring + Karl-Heinz Flucke

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Drucken
Karl-Heinz Flucke

Karl-Heinz Flucke

X
X