TuSLi Hauptmenü

HAUPTVEREIN

Erster Schwimmwettkampf nach langer Corona-Pause

Am 27. März war es endlich soweit. Nach zwei Jahren konnten die Kinder und Jugendlichen wieder Wettkampfluft schnuppern.

Mit 21 Kindern und Jugendlichen, drei Kampfrichtern des TuSLi und drei Betreuern ging es am frühen Sonntagmorgen nach Gropiusstadt zum Kinder- und Jugendwettkampf des BTFB. Nach so einer langen Pause mussten alle Beteiligten erstmal wieder reinkommen. So gab es schon zu Beginn ein wenig Verzögerung, aber als es dann endlich losging, waren die Kinder froh, sich gegen andere Schwimmer messen zu können. Vielen war die Aufregung förmlich anzusehen, da das für einige der erste Wettkampf überhaupt war.

Wir stellten 5 Staffeln und unsere TuSLi-Schwimmer gingen zusätzlich 45 Mal einzeln an den Start. Dabei konnten wir vor allem bei den Staffeln richtig punkten. Wir gewannen mit drei Staffeln den 1. Platz und mit einer Staffel den 2. Platz. Bei den Einzelstarts holten die Kinder und Jugendlichen u.a. 12x Bronze, 5x Silber und 4x Gold. Dazu kommen noch einige weitere wirklich gute Platzierungen, was vor allem die Trainer sehr stolz gemacht.
Zum Schluss konnten wir uns dann noch freuen, dass wir sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs mit zwei Schwimmern in den Finals über 50m Freistil bei den Jahrgängen 2009-2012 vertreten waren. Die sechs schnellsten Schwimmer des Tages tragen diesen Wettkampf unter sich aus. Der Gewinner erhält den begehrten Pokal. Da wir mit allen vier Schwimmern zu den jüngeren Kindern gehörten, hatten wir keine Chance auf den Sieg. Die Mädchen holten sich jedoch Platz 4 und 5. Die Jungs schafften es auf die Plätze 4 und 6. Im nächsten Jahr haben wir dann vielleicht die Nase vorn ;).

Rundum ein wirklich toller Wettkampf und vielen Dank an dieser Stelle an den BTFB für die Ausrichtung des Wettkampfes. Die Kinder hatten viel Spaß und bis zum nächsten Mal!

Das vollständige Ergebnisprotokoll findet ihr auf der Homepage des BTFB!

Maximilian Totel

Vorstandsmitglied und Abteilungsleiter Schwimmen, Projektleiter "Neue TuSLi-Heimat"
Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
X
X