TuSLi

//HAUPTVEREIN: Aktuelles

TuS Li Athletinnen punkten in der Ländermannschaft

Fünf Athletinnen vom TuS Lichterfelde wurden für die Ländermannschaft Berlin für den Vergleichskampf zwischen Hamburg als Gastgeber, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Berlin nominiert.

 

Die TuS Li Farben vertraten die U16 Sprinterinnen Allegra Bendig, Delisha Benelisa Domingos, Vivid Krems und Amira Jonscher und die Langstrecklerin Salome Eisenbarth.

Unsere TuS Li Mädels (v.l.) Salome Eisenbarth, Amira Jonscher, Helena Allegra Bendig, Delisha Benelisa Domingos, Vivid Krems

Die Jahnkampfbahn in Hamburg hatten unsere Mädchen von den Norddeutschen Meisterschaften in guter Erinnerung (3 x Gold, 1 x Bronze) und so ging es frohgemut zum erste Wettbewerb 4 x 100 m Staffel.

Die erste Staffel in der Besetzung Fundi-Bendig-Kolbe-Domingos überlief den Wechsel und gab auf und auch die zweite Berliner Staffel mit Jonscher-Krems-Sveran-Tutas verursachte einen Startfehler und schied aus. Trauriger Auftakt für den Vorjahresgewinner des Verbändekampfs Berlin.

Im Weitsprung traten Helena Allegra Bendig und Amira Jonscher an, wobei nur die weitere Springerin in die Wertung kommt.  Helena begann verhalten mit 5,26 und steigerte sich über 5,51 auf ihre neue persönliche Bestweite von 5,56 Meter. Mit dieser Weite verbesserte sie sich um 5 Plätze in der Deutschen Bestenliste auf Rang 10. Amira hatte wie bei den Norddeutschen Meisterschaften auf der Anlage Probleme und nach drei ungültigen Versuchen gelang ihr der Sprung auf 5,01 Meter.

Im 300 m Lauf blieb Vivid Krems mit 43,42 weit hinter ihrer Zeit von 41,49 Sekunden von den Norddeutschen Meisterschaften zurück und konnte nur einen Punkt für die Berliner Mannschaft aufaddieren.

Die schnellste Läuferin im 100 m Lauf war Helena Allegra Bendig, die bei -0,9 m/s Gegenwind 4 Punkte für das Berliner Team sicherte und auch die zweite Läuferin Delisah Benelisa Domingos kam mit 12,63 Sekunden ins Ziel.

Trotz der hochsommerlichen Temperatur um die 30 Grad konnte sich Salome Eisenbarth im 3.000 Meter Lauf mit einem starken Endspurt durchsetzen und gewann in der Zeit von 10:54,77 Minuten und sicherte weitere 4 Punke.

In ihrer Spezialdisziplin 80 m Hürden trat, die derzeit auf Platz 6 in Deutschland liegende Norddeutsche Meisterin U16 Delisha Benelisa Domingos an siegte in 12,03 Sekunden bei -0,7 m/s und addierte weitere 4 Punkte auf das TEAM-Ergebnis.

Nach Aufrechnung aller Punkte stand fest, dass die Berliner Mannschaft wie im Vorjahr, auf Platz 1 mit einem Punkt Vorsprung vor Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg den Vergleichskampf gewann.

Auf 2023 gewinnt das weibliche Berliner TEAM der U16 den Verbändekampf

Bei der männlichen Jugend U16 kam die Berliner Mannschaft hinter Hamburg und Niedersachsen auf Platz 3 vor Schleswig-Holstein.

Fotos © by Lena Domingos

Alle Ergebnisse findest Du hier

Karl-Heinz Flucke

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Weitere Artikel

Werde Trainer/in

Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Unterstütze deine Abteilung

Unterstütze aktiv deine Abteilung und Gruppe

BFD/FSJ im TuSLi

Mach dein Freiwilliges Jahr bei uns und sammle viele tolle Erfahrungen

Unterstütze den Verein

Unterstütze den Vorstand und die Geschäftsstelle in vielen Bereichen
Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?