TuSLi Hauptmenü

HAUPTVEREIN

Berliner Meisterschaft U12 in Berlin-Wuhletal

Für viele Kinder der Jahrgänge 2012 und 2011 war es absolutes Neuland an Einzelwettbewerben teilzunehmen. Während bei der Kinder Leichtathletik im TEAM gestartet wurde ging es, außer der 4 x 50 Meter Staffel, sich in den Einzelwettbewerben durchzusetzen.

Bronze im Hochsprung

Bei den jüngeren Kindern M10 trat Kamil Tyblewski im Hochsprung an und konnte mit übersprungen 1,09 Meter die Bronzemedaille erringen. Im Schlagball Weitwurf rutschte er mit 27,50 Meter knapp an einem Urkundenplatz vorbei.

Zwei TuS Li Sprinter im Finale

In der Altersklasse M11 lief Henry Hampel im 2. Vorlauf 7,73 über 50 Meter und qualifizierte sich für das Finale und Vorjahressieger über diese Distanz Emil Köring kam im 1. Vorlauf auf 8,01 Sekunden. Im Finale steigerte sich Henry auf 7,70 Sekunden und erkämpfte sich Platz 2 und Emil Köring wurde Achter in 8,38 Sekunden.

Meistertitel im Hochsprung

Im Hochsprung stieg Emil Köring bei 1,10 Meter ein und steigerte sich alle 4 Zentimeter fehlerfrei, bis auf 1,27 Meter und wurde Meister seiner Altersklasse. Auf Platz 2 kam mit gleicher Höhe, aber einen Fehlversuch bei 1,24 mehr, Jakob Ulrich. Auf Platz 4 landete Henry Hampel mit 1,18 Meter. Leider verletzte sich Emil schwer und konnten an den weiteren Disziplinen leider nicht mehr teilnehmen und fällt für die nächsen Monate erst einmal aus.

Im 800 Meter Lauf trat Henry Hampel an, der die zwei Runden in 2:42,70 Minuten und verpasste um 2,46 Sekunden den Bronzeplatz.

Die 4 x 50 m Staffel (U12) startete in der Aufstellung Linus Fedders-Albert-Alexander Siebel-Jakob Ulrich-Henry Hampel und kam auf Platz 4 im 2. Vorlauf. In der Gesamtaddition aller Läufe reichte diese Zeit allerdings nur für Platz 7.

Weibliche Altersklasse U12

Bei den weiblichen Kindern der Altersklasse W10 und W11 hatten wir nicht so heiße Eisen im Feuer, wie am Vortag bei der U14. Unter die ersten 10 Plätze kam im Schlagball Weitwurf Luise Apfeld (W10) mit 25,50 Meter und kam auf Platz 5.

Einen Rang besser platzierte sich Marie Merten (W11) im 800 Meter Lauf mit 2:49,22 Minuten und verpasste um 1,23 Sekunden den Bronzeplatz.

Leider konnten sich die TuSLi Athletinnen in den weiteren Disziplinen, wo sie an den Start gegangen sind, noch nicht im Vorderfeld platzieren. Hier ist der Abstand gegenüber den anderen Berliner Vereinen noch aufzuholen.

Die 4 x 50 Meter Staffel der männlichen Kinder U12 mit der Aufstellung Ada Bajon-Bianca Frohmüller-Saskia Frohmüller-Emilia Warnecke lief im 2. Vorlauf von 3 Vorläufen auf Platz 2 in 31,53 Sekunden. Diese Zeit ergab in der Gesamtaddition Rang 8 der angetretenen Staffeln.

Alle Ergbnisse findest Du unter diesen link

Karl-Heinz Flucke

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
X
X