TuSLi Hauptmenü

HAUPTVEREIN

THE BERLIN MEETING (Tag 2)

Am Sonntag kam so richtig die Wärme auf, was vor allen den Zeiten in den Sprintwettbewerben sich niederschlug. So gab es viele persönliche Bestleistungen und Normerfüllungen für nationale Events. Der Morgen war den Entscheidungen für unseren jugendlichen Nachwuchs vorbehalten.

Im 75 m Lauf der AK W13 gewann Delisha Benelisa Domingos in 9,62 und egalisierte ihren Berliner Rekord vor Vivid Krems 10,19 Sekunden was Platz 1 und 2 der Rangfolge war.

Unsere beiden schnellsten Nachwuchssprinterinnen in der Altersklasse W13: Vivid Krems und Delisha Benelisa Domingos

75 Minuten später war Delisha schon wieder in Bestform und verbesserte ihre persönliche Hürden Bestzeit über 60 Meter um 40 (!!) Hundertstel auf 9,80 Sekunden und führt auch in dieser Disziplin die Berliner Bestenliste an.

Berliner Rekordhalterin Delisha Benelisa Domingos (W13) im 75 Meter Lauf mit 9,62 Sekunden

Einen Riesensprung machte Amira Jonscher im Speerwurf von 24,38 Meter auf 28,90 Metern und verdrängte die bislang in der Berliner Bestenliste führende Lillian Piske (28,26) und auf Platz 3 in der Rangliste konnte sich mit ihrem Wurf 25,57 Metern Delisha Benelisa Domingos eingruppieren.

Vom Winde verweht

Im 200 m Lauf der Frauen (23,62 s) herrschte für Lisa Marie Kwayie (Neuköllner Sportfreunde) mit -2,0 m/s zu starkem Gegenwind, um sich an die Position 1 der Deutschen Bestenliste zu heften, die derzeit noch von Lilly Kaden 23,21 (LGO Olympia Dortmund) vor Lisa (23,27) gehalten wird.

Im Speerwurf der Frauen blieb Siegerin Lilly Urban (Eintracht Frankfurt e.V.) mit 51,66 Meter nur knapp über ihrer bisherigen Bestleistung von 53,59 Meter (Platz 8 der DLV Bestenliste).

Im Stabhochsprung lieferte sich Luisa Sophie Peck (1. LAV Rostock) mit der Deutschen Vize-Hallenmeisterin 2017 und Sommer Universade Teilnehmerin 2017 (Silber) Annika Roloff (MTV Holzminden) ein Duell, das Roloff mit gleicher Höhe von 4,00 Meter bei weniger Fehlversuchen für sich entschied.

Verbesserungen gab es auch im männlichen Bereich.  Vincent Wormuth (M12) steigerte sich im Ballwurf auf 37,50 Meter und liegt nun auf Platz 9 der Berliner Bestenliste seines Jahrgangs.

Bei Jan Homuth gab es nicht nur eine Verbesserung im 75 m Lauf von 11,26 auf 11,11 Sekunden, sondern auch im Speerwurf um 4,24 Meter auf 24,85 Meter.

In einem flotten 800 m Rennen der U18 trat Leonard Gies an, um zu sehen was auf der Unterdistanz möglich ist. Nach einer flotten Auftaktrund (31,07 über 200 m und 64 Sekunden nach 400 Meter) konnte Leonard seine bisherige Bestleistung aus dem Jahre 2020 mit 2:18,85 um 2,80 Sekunden toppen und wurde Sechster in seinem Lauf.  Mit ein bisschen mehr Mut ist sicherlich noch eine weitere bessere Zeit, vielleicht am kommenden Sonntag bei den BBM Meisterschaften, möglich.

Mit Platz 13 in Deutschland DM-Norm erfüllt

Im gemischten 3.000 Meter Rennen der Männer und männlichen Jugendlichen U20 ging es für letztere um die Erfüllung der Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm am Wochenende 15.-17. Juli. Mit im Rennen Clemens Herfarth (TuS Lichterfelde) und Fritz Stubenrauch vom RSV Eintracht Berlin, mit dem er sich in einem Cresendolauf einen Zweikampf lieferte und Zweiter in 8:44,28 Minuten wurde. Mit dieser Zeit war Clemens nur um 3,23 Sekunden langsamer als in der Hall e im Januar und erfüllte gleichzeitig die DM Norm. Mit dieser Zeit liegt Clemens Herfarth derzeit auf Platz 13 in der Deutschen Bestenliste. Trainer Fabio Batista Ferreira (M40) verbesserte seine bisherige Bestzeit um 15,52 Sekunden auf 10:20,16 Minuten und wurde Achter in der Männerklasse.

Normerfüllung unserer Gäste für Deutsche Jugendmeisterschaften

Eine weitere Normerfüllung (22,30 s) für die Deutschen Juniorenmeisterschaften U23 in Bochum-Wattenscheid am 23./24.Juli gelang unserem Gast Marius Gropp (Post SV Dresden) im 200 m Zeitlauf mit 22,27 Sekunden.

Auch im weiblichen Bereich konnte Lia Flotow in der U20 (1. LAV Rostock) im 100 Meter Hürdenlauf die Quali von 15,20 Sekunden mit 14,54 Sekunden klar unterbieten.

Fotos: © by Lena Domingos

Alle Ergebnisse findest Du hier

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Karl-Heinz Flucke

Karl-Heinz Flucke

X
X