TuSLi Hauptmenü

HAUPTVEREIN

Tischtennis Jugend wieder erfolgreich aktiv

Auf Grund der offiziell abgesagten Rückrunde im Jugendspielbetrieb bot der Berliner Tisch-Tennis Verband im April und Mai eine alternative, freiwillige Spielrunde in kleineren Ligen an. Wir meldeten acht Jugendmannschaften dafür an, wobei zwei Mannschaften für die Meisterrunde gemeldet wurden.

Mädchen U18 – Meisterrunde

Neben uns meldeten nur die Füchse Berlin eine Vierermannschaft, die um die Berliner Meisterschaft spielen können. In unserer Mannschaft spielten neben Clara unsere Neulinge Angelina, Mirjam und Marie. So waren wir im Endspiel auch klarer Außenseiter, wobei sich unsere Mädchen für nicht einmal ein Jahr Tischtennis zu Coronazeiten gut präsentierten. Clara holte den Ehrenpunkt zum 1:8. Damit sind unsere Mädchen U18 Berliner-Vizemeister.

Mädchen U15 – Meisterrunde

Leider waren wir in diesem Wettbewerb der einzige Verein mit einer Meldung für eine Vierermannschaft. Damit sind wir formal Berliner Meister bei den Mädchen U15 in diesem Jahr geworden. Somit hatten wir also auch die Möglichkeit an den norddeutschen Meisterschaften teilzunehmen, doch haben wir uns dieses Jahr dagegen entschieden, da die Spielstärke noch weiter ausgebaut werden soll, eh man sich diesem Wettbewerb stellt.

Mädchen U15 – 2. Liga

Alternativ zu den Vierermannschaften in der Meisterrunde fand ein freiwilliger Spielbetrieb mit Zweiermannschaften statt, um dort Spielpraxis zu sammeln. Gegnerinnen waren ttc berlin eastside und TSV Marienfelde gegen die wir mit zwei Mannschaften antraten. Dabei stand im Vordergrund, dass möglichst alle zum Einsatz kommen, viel spielen und Erfahrung im Wettkampf sammeln können. Neben dem Spiel untereinander gelang unseren Mannschaften noch kein Sieg gegen teilweise ältere, erfahrene Mädchen und “Materialspielerinnen”, die ihnen bisher unbekannt waren. Somit wurde hier viel Erfahrung gewonnen für unsere Mädchen, die wie alle anderen Einsteigerinnen, Charlotte, Ida, Marlene, Maria, Lemi, noch nicht einmal ein Jahr im Training sind.

1. Jungen U18 – 2. Liga

Nils, Luca, Lennart, Weihang, sowie Lukas spielten in der alternativen Spielrunde der Jungen in der 2. Liga mit. Darüber gab es nur noch in der 1. Liga die Spiele um die Meisterschaft, weswegen die Spielstärke in der 2. Liga dieses mal etwas niedriger war. So gewannen unsere Jungs alle ausgetragenen Spiele 10:0 und stehen am Ende auf Platz 1.

2. Jungen U18 – 4. Liga

Christopher und Jacob gingen zusammen mit den stärkeren Ersatzspielern, Lasse, Haris, Nebojsa, sowie Clara und Lukas bei der Jungen U15 in der 4. Liga ins Rennen, wo sie zwei Siege in drei Spielen einfahren konnten und somit den 2. Platz belegten. Alle konnten wieder Spielpraxis sammeln und sind auf die nächsten Wettkämpfe vorbereitet.

Jungen U15 – 4. Liga

Ebenfalls mit zwei Siegen aus drei Spielen mit Platz zwei gingen Nebojsa, Haris, Janek, Kelvin, Nikolas und Moritz aus den Wettkämpfen. Auch hier konnten alle zum Einsatz kommen und Wettkampferfahrung sammeln.

Jungen U13 – 4. Liga

Um unsere beiden erfahren Spieler Nikolaus und Faiz spielten Daum, Robin, Arthur, Charlie und Eric ihre ersten Mannschaftsspiele. Am Ende der drei Mannschaftsspiele steht die Mannschaft mit einem Sieg und viel gewonnener Spielpraxis auf Platz 3.

Fazit

Alles in allem war der alternative Spielbetrieb für alle Kinder und Jugendliche eine Bereicherung nach all den Monaten Wettkampfpause. Unsere neuen Mädchen und Jungs konnten in den Spielbetrieb schnuppern und konnten erste kleine Erfolge erringen. Wir hoffen bei den Mädchen auf noch mehr (gleichstarke) Konkurrenz in der nächsten Saison, um eine größere Meisterschaft ausspielen zu können.

Besonderer Dank geht zur Betreuung der acht Mannschaft an Leo, Tim und Mirco, die es ermöglicht haben, die Mannschaft antreten zu lassen und die Heim- bzw. Auswärtsspiele begleitet haben! Dankeschön für euren Einsatz!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Sebastian Bosse

Sebastian Bosse

Abteilungsleiter Tischtennis
X
X