Hauptmenü

European Disc Golf Championship 2021

Im tschechischen Konopiště Castle Park nahe Benešov fand vom 11. bis 14. August das Europäische Disc Golf Championship der EDGF (European Disc Golf Federation) statt. Mehr als 300 Teilnehmer aus 26 Ländern nahmen teil, darunter weltbekannte Spieler wie Simon Lizotte in der Open Division und in der Grand Master 50 Division auch unser Übungsleiter Olli Möllemann.

Jede der vier Runden auf dem 3,3 km langen Parcours wurde über 18 Körbe gespielt, die zusammen Par 66 ergaben, also mit 66 Würfen zu meistern waren. Natürlich benötigten die Besten erheblich weniger Würfe.

So siegte der Finne Niklas Anttila mit -43 Würfen in der Open Division. Bei vier Runden bedeutet das, dass er in jeder Runde durchschnittlich ca. 11 Würfe weniger benötigte, also statt 66 nur 55. Damit lag er knapp vor dem zweitplatzierten Schweden Linus Carlsson, der mit -42 abschloss. Simon Lizotte übrigens wurde mit -28 Würfen Siebenter.

In der Master-50-Division, in der unser Übungsleiter Olli Möllemann antrat, wurde ein anderes Kurs-Layout gespielt, welches über 2,2 km mit Par 62 veranschlagt war. Konnte Olli sich in der ersten Runde noch mit -8 Würfen unter den ersten drei platzieren, gelang das vor allem in der zweiten Runde mit +2 nicht mehr so erfolgreich. Das war dann in den Runden 3 und 4 mit -6 und -1 auch nicht mehr aufzuholen und ergab mit -13 in der Gesamtwertung den 10. Platz. Den Divisionssieg holte sich der Schwede Richard Kappling mit -35 Würfen.

Offizielle Seite des European Disc Golf Championships
PDGA-Turnier-Seite
UDisc-Turnierseite mit allen Scores

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Drucken
Joachim Liebers

Joachim Liebers

X
X