TuSLi

//HAUPTVEREIN: Aktuelles

2 x Gold und 1 x Silber bei den Berliner Meisterschaften der U16 in Hohenschönhausen

Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg war man gespannt, ob die Erfolge auch bei den Berliner Meisterschaften der U16 im Sportforum Hohenschönhausen erreicht werden konnten.

Drei Finalplätze für TuS Li Leichtathletinnen

In 6 Vorläufen über 100 Meter mit Berliner und Brandenburger Teilnehmerinnen der U16/W14 wurden die Finalistinnen für Berliner und Brandenburger Finale ermittelt.  Bereits im 1. Vorlauf verspürte Siegerin Vivid Krems den äußerst starken Rückenwind von +2,8 m/s die sich auf irreguläre 12,58 Sekunden steigerte.

Siegerin im 1. Vorlauf  der W14 Vivide Krems

Im zweiten Vorlauf gab es gleich zwei Disqualifikationen aufgrund der Fehlstartregelung und so war man auf die Windverhältnisse im 3. Vorlauf mit der Norddeutschen U16 Meisterin über 100 Meter Delisha Benelisa Domingos gespannt. Ganz souverän gewann sie ihren Vorlauf in 12,30 Sekunden bei wiederum irregulären Windverhältnissen von +2,1 m/s, was sonst eine neue Bestleistung für sie bedeutet hätte.

Soveräne Vorlauf Siegerin des 3. Vorlaufs Delisha Benelisa Domingos

Auch im 6. Und letzten Vorlauf herrschten +3,1 m/s Rückenwind wo Amira Jonscher ihren Finalplatz als Zweite mit irregulären 13,06 Sekunden erkämpfte.

Amira Jonscher qualifiziert sich im 6. Vorlauf für das 100 m Finale

Meister und Vizemeistertitel gehen nach Lichterfelde

Es ist schon ein stolzes Gefühl, wenn auf drei Bahnen im Finale die orangen Trikots des TuS Lichterfelde glänzen. So starteten im Finale Amira Jonscher auf Bahn 2, Delisha Benelisa Domingos auf Bahn 5 und neben ihr auf Bahn 6 Vivid Krems. Zum Glück hatte sich der Wind beruhigt und war mit +,1,1 m/s im regulären Bereich.

Meister- und Vizemeistertitel gehen an die Athletinnen des TuS Lichterfelde

Mit 12,38 Sekunden stürmte Delisha Benelisa Domingos als neue Berliner Meisterin der W14 und war auch schneller als die Brandenburger Meisterin Olivia Nieß (LG Prignitz), die für ihren Sieg bei +3,6 m/s 12,65 Sekunden benötigte. Auch der Vizemeistertitel geht an unsere Vivid Krems, die mit 12,76 Sekunden unter der 13 Sekunden Marke blieb und sich von Platz 18 auf Platz 11 in der DLV-Bestenliste hervorgearbeitet hat. Auch Amira Jonscher steigert ihre persönliche Bestleistung um 6 Hundertstel und wird Fünfte 13,14 Sekunden. Ein super Erfolg für unsere schnellen Nachwuchssprinterinnen.

Von links: Platz 1, Platz 2 und Platz 5 gehen an TuS Li Athletinnen

Für die Altersklasse W15 standen 5 Vorläufe über 100 Meter an und mit 4. Vorlauf trat Aalliyah Oponga Dermane für den TuS Lichterfelde an und wurde Zweite ihres Laufs mit 13,35 Sekunden. In der Rangfolge kam sie auf Platz 11 und erreichte leider nicht das Finale.

Aalliyah Oponga Dermane(W15) Platz 2 im 4. Vorlauf

Weitere Quali erfüllt und Vereinsrekord verbessert

Im ersten Zeitlauf mit Brandenburger und Berliner Mädchen der W15 erwischte Salome Eisenbarth eine schnelle Pace (1:06 bei 400 m und 1:43 nach 600 m). Die schnellen Cottbuser Mädchen Theresa Guttke und Theresa Staar diktierten gleich von Anfang an das Tempo was sich auf die neue Endzeit von Salome mit 2:19,94 Minuten nur positiv auswirkte und als Dritte gleichzeitig Berliner Meisterin wurde. Mit dieser Zeit hat sie auch die Quali über 800 m um 2,26 Sekunden für die Deutsche Jugendmeisterschaft U16 unterboten und den Vereinsrekord weiter um 2,45 Sekunden verbessert.

Auch über 800 Meter erfüllt Salome Eisenbarth (W15) für die Deutschen Jugendmeisterschaften

Mit leichter Verzögerung begann das Diskuswerfen der weiblichen Jugend W14, an der Lucy Prosche von uns teilnahm. Gleich im 1. Versuch legte sie mit 15,29 Meter vor, konnte allerdings ihre Leistung in den weiteren Versuchen nicht weiter toppen. So kam sie auf Platz 7 des Wettbewerbs.

Platz 7 im Diskuswerfen für Lucy Prosche

Staffel Pech der weiblichen Jugend U16

Nach ihrem Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg wollten unsere U16 Mädchen auch vor heimischen Publikum Ihr Können unter Beweis stellen. In Zwei Zeitfinals wurde die Entscheidung der 12 Berliner Mannschaften ausgetragen. Der TuS Lichterfelde hatte mit 49,49 Sekunden und Norddeutscher Meister seine Favoritenrolle zu verteidigen. In der Aufstellung wie kürzlich in Hamburg: Amira Jonscher -Aaliyah Oponga Dermane-Vivid Krems-Delisha Benelisa Domingos sollte es auch kein Problem sein. Aber leider klappte der erste Wechsel durch veränderte Abläufe nicht und wurde überlaufen und die Mannschaft disqualifiziert. Recht genknickt motivierte der Landesstrainer Chris Montague unsere Mädchen mit dem Blick und der Herausforderung bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U16 in Stuttgart und die Eltern und Betreuer taten ihr übriges.

Letzter Wechsel von Vivid Krems auf Delisha Benelisa Domingos

Fotos: © by  Karl-Heinz Flucke

Karl-Heinz Flucke

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Weitere Artikel

Werde Trainer/in

Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Unterstütze deine Abteilung

Unterstütze aktiv deine Abteilung und Gruppe

BFD/FSJ im TuSLi

Mach dein Freiwilliges Jahr bei uns und sammle viele tolle Erfahrungen

Unterstütze den Verein

Unterstütze den Vorstand und die Geschäftsstelle in vielen Bereichen
Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?