TuSLi Hauptmenü

HAUPTVEREIN

Abendsportfest mit Rekordzeiten

Die diesjährigen 3.000 Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugendlichen der U18 und U20 waren in das Abendsportfest vom TSV Zehlendorf v. 1888 im Ernst-Reuter-Stadion integriert. Die erzielten Leistungen im Laufbereich rangieren dabei in der DLV Bestenliste auf Spitzenplätze.

Aber im Rahmenprogramm gab es viele neue persönliche Bestleistungen. Im 100 m Sprint der weiblichen Jugend U16 herrschte allerdings Gegenwind so dass

Helena Allegra Bending auf 13,03 s bei -1,1 m/s

Aaliyah Oponha Dermane auf 14,03 bei – 0,2 m/s

Paulina Wengert auf 14,40 bei – 0,2 m/s

kamen.

Aaliyah Oponha Dermane  und Paulina Wengert im 100 m Sprint der weiblichen Jugend U16

Mateo Meillon gab sein Debüt in der Altersklasse U18 und kam bei -0,5 m/s Gegenwind auf 12,55 Sekunden und platziert sich auf Rang 20 der Berliner Bestenliste

Im 1. Zeitlauf der Männer über 100 m lief Hauke Friede bei einem Gegenwind von -0,5 m/s 12,05 Sekunden

Test einer gemischten Staffel

In eine kurzfristig ins Programm genommene U16 Staffel mit Teilnehmerinnen aus der U14 und U16 lief die Staffel des TuS Lichterfelde in der Besetzung Helana Allegra Bendig-Delisha Benalisa Domingos-Aaliyh Oponga Dermane-Amira Jonscher 52,92 Sekunden.

Gemischte weibliche Jugend U16/U14 4 x 100 m Staffel (v.l.) Helana Allegra Bendig-Amira Jonscher-Delisha Benalisa Domingos-Aaliyh Oponga Dermane

Platz 3 in Deutschland

Ein spannendes Duell  im 800 m Lauf lieferten sich Ada Brezinka (OSC Berlin) und Salome Eisenbarth in der Altersklasse (U16). Nachdem Ada die ersten 300 Meter schon flott angelaufen ist, übernahm dann Salome die Führung und konnte auch auf der Zielgrade die Angriffe abwehren und lief in neuer persönlichr Bestzeit von 2:24,91 Minuten über die Ziellinie. Ada Brezinka folgte in 2:25,02

Durchgangszeit im 800 m Lauf der weiblichen Jugend W14 nach 200 Metern 34,77 Sekunden

Mit dieser Zeit liegt Salome in der laufenden Deutschen Bestenliste auf Platz 3 der Altersklasse W14, die mit 2:21,15 und 2:24,60 angeführt wird.

Aufgrund erheblicher Zeitplanprobleme wurden die 3.000 Meter Läufe der männlichen Altersklassen in einem gemeinsamen Lauf der U16 / U18 / U20 / Männer und Senioren mit 21 Teilnehmern gestartet.

Quali erfüllt und Platz 3 in Deutschland

Für Benjamin Klonowski (U16) ging es in erster Linie um die Erfüllung der Quai für die Deutschen Jugendmeisterschaften Mitte Juli in Bremen.

Für Leonard Gies (U18) war es nach seiner langen Verletzungspause eine erste „Standortbestimmung“ was zukünftig zu erwarten ist.

Für Felix Kurschmierz (M30) war die Frage wieviel Schnelligkeit er nach seinem guten Marathonlauf in Hannover eingebüßt hat.

Nachdem das Feld gestartet wurde bildeten sich kleine Gruppen und Benjamin und Felix blieben recht nah zusammen und erst in der letzten Runde konnte Benjamin seine Spurtqualiäten ausspielen und lief in 9:37,17 Minuten mit neuer persönlicher Bestzeit ins Ziel.

Mit dieser Zeit hat Benjamin gleichzeitig die Quali (A-Norm) für die Deutschen Jugendmeisterschaften erfüllt und liegt mit dieser Zeit, ebenfalls wie Salome auf Platz 3 der diesjährigen Deutschen Bestenliste.

In Führung im 3.000 m Lauf Felix Kuschmierz (M30) und in Lauerstellung Benjamin Klonowski (U16)

Felix Kuschmierz (M30) war mit 9:43,42 Minuten zwar noch nicht so schnell als in der Halle, hat aber erst einmal eine Freiluftzeit stehen. Mit diser Zeit hätte er sich 2021 auf Platz 40 der Deutschen Senioren Besenliste platziert.

Leonard Gies hat sich im Meisterschaftsrennen erst einmal verhalten rangetastet und wurde im Verlauf des Rennens immer schneller und kam mit 10:29,61 Sekunden auf Platz 4 der männlichen Jugend U18. Schauen wir mal was beim nächsten Lauf noch möglich ist.

Beim ersten Start nach fast zwei Jahren wird Leonard Gies Vierter im Lauf der männlichen Jugend U18

Volle Kraft Voraus – Hauke Friede (U23) beim 200 m Start

Im weit nach 20:00 Uhr und langem Warten gestarteten 200 m Lauf kam Hauke Friede (U23) bei -0,2 Sekunden Gegenwind auf 24,54 Sekunden.

Foto: (c) by Chrisitan Bunke + Karl-Heinz Flucke

 

 

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Karl-Heinz Flucke

Karl-Heinz Flucke

X
X