TuSLi

//HAUPTVEREIN: Aktuelles

Schwimmer sind erfolgreich beim ersten Wettkampf in 2024 in Spandau

Nachdem der Schüler- und Jugend-Mehrkampf Ende Februar 2024 im Kombibad Gropiusstadt mangels Anmeldungen abgesagt werden musste, konnte am 17. März 2024, der Anfänger-Wettkampf I des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes (BTFB) im Schwimmbad Spandau in der Gatower Straße starten. 27 Schwimmerinnen und Schwimmer des TuSLi stellten sich dabei der Konkurrenz aus drei weiteren Berliner Vereinen. Und alle haben tolle Leistungen gezeigt. So konnte sich der TuSLi u.a. über 17-mal Platz 1, 11-mal Platz 2 und 12-mal Platz 3 freuen.

Betreut wurde der Schwimmernachwuchs von Bernd, Laura und Niklas. Und gleich 5 Kampfrichter:innen des TuSLi beteiligten sich als Unparteiische. Gute Voraussetzungen für weitere Wettkampfaktivitäten der Schwimmabteilung von TuSLi.

Die Trainer:innen und Kampfrichter:innen hatten alle Hände voll zu tun, weshalb keine Fotos gemacht werden konnten. Liebe Eltern, wenn ihr bei einem Wettkampf tolle Fotos gemacht habt und diese für die Öffentlichkeitarbeit des Vereins zur Verfügung stellen möchtet, schickt sie gerne direkt an . Vielen Dank!

Eva

Maximilian Totel

Vorstandsmitglied und Abteilungsleiter Schwimmen, Projektleiter "Neue TuSLi-Heimat"
Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Weitere Artikel
Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?

Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an . Wir werden versuchen Ihnen schnellstmöglich zu helfen.