TuSLi

//HAUPTVEREIN: Aktuelles

Anforderungen der Mitglieder ausgewertet und priorisiert!

Zum TuSLi-Vereinswochenende wurden alle Anforderungen, die bis zum 26.10.2017 bei uns eingegangen sind, von 18 Vertretern aus acht Abteilungen ausgewertet und priorisiert. Das Ergebnis war eindeutig: Nach den Anforderungen der Mitglieder ist der Bau eines Vereinszentrums eindeutig!

Dabei haben wir alle Anforderungen und Wünsche auf ihre Machbarkeit überprüft. Die Chance, möglichst alle Punkte zu realisieren, ist nur durch den Bau eines eigenen Vereinszentrums möglich.

Zum Vereinstag am 16. November 2017 werden die Ergebnisse vorgestellt und von den anwesenden Mitgliedern ein Meinungsbild eingeholt. In 2018 wird sich dann der Vorstand und weitere Experten mit der möglichen Umsetzung beschäftigen. Diese soll dabei nur geplant und zum Vereinstag 2018 vorgestellt werden.

Es werden somit auch in 2018 noch keine großartigen Kosten entstehen. Der Ausgangspunkt bleibt weiterhin aktuell, dass der TuSLi in der Krahmerstr. 15 keine Zukunft hat und wir gemeinsam eine neue TuSLi-Heimat finden müssen.

.

Dino Brčić

Geschäftsstellenmitarbeiter Verwaltung/IT
Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
Weitere Artikel

Werde Trainer/in

Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Unterstütze deine Abteilung

Unterstütze aktiv deine Abteilung und Gruppe

BFD/FSJ im TuSLi

Mach dein Freiwilliges Jahr bei uns und sammle viele tolle Erfahrungen

Unterstütze den Verein

Unterstütze den Vorstand und die Geschäftsstelle in vielen Bereichen
Nach oben scrollen

Probleme mit dem Antrag?

Hier sind Lösungsvorschläge!

A) Die Datenbank war kurzzeitig nicht erreichbar durch ein Backup oder Update der Homepage. Hier könnten Sie versuchen, zu einem anderen Zeitpunkt den Antrag erneut auszufüllen.

B) Der Browser-Cache verhindert ein Absenden des Antrags. Hier könnte es helfen, einen anderen Browser zu verwenden oder den Cache zu leeren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie z.B. auf dieser Seite: https://browser-cache-leeren.de/.

C) Bestimmte Cookies wurden nicht akzeptiert oder blockiert. Hier kann es helfen, z.B. im Browser ein privates Fenster zu öffnen und bei der Cookie-Abfrage alle Cookies zu akzeptieren.

D) Einstellungen am Gerät selbst behindern das Absenden des Antrags. Hier würde es nur helfen, ein anderes Gerät zu nutzen (z.B. Smartphone oder Tablet).

Das hat auch nicht geholfen?

Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an . Wir werden versuchen Ihnen schnellstmöglich zu helfen.