schwimmen - Schwimmer Kraul
© Leonie Betzwieser
TuSLi > Schwimmen > Neuigkeiten > Schwimmen-Neuigkeiten-Leser

Dt. Mehrkampfmeisterschaften zum Int. Dt. Turnfest 2017

26. Juni 2017 - 09:43 Uhr | von Maximilian Totel Schwimmen

Vier unserer Schwimmer nahmen dieses Jahr beim Turnfest an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften teil. Eigentlich sind es fünf Schwimmer. Aber die fünfte Schwimmerin, Larissa Kind, startete als Jahnkämpferin für den TSG Steglitz und wurde überraschend Deutsche Meisterin 2017. Was für ein Wettkampf! Herzlichen Glückwunsch Larissa!

Unsere vier Schwimmer waren auch nicht schlecht. Chrissi Riedel sicherte sich in ihrer Altersklasse im Schwimmen-Fünfkampf die Bronzemedaille. Vor allem die tollen Leistungen im Turmspringen brachten ihr ordentlich Punkte. Auch dir, Chrissi, einen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Das Schwimmen unserer drei Jungs wurde von Birgit, die als Betreuerin mit dabei war, und von Till selbst festgehalten:

Die Wettkämpfe fanden im Olympiabad statt. Das war im Freien, aber das Wasser war wohl warm. Kunstspringen und Tauchen fand in der Halle statt.
Einschwimmen war morgens um 8 Uhr mit Bärbel und das Wasser wohl wärmer als es aussieht. Bärbel wurde dann als “Stadionsprecherin” von Holger rekrutiert, was sie sehr gut gemacht hat.
Der Wettkampf begann für die Jungs um 9 Uhr. Bei Finleys AK 12/13 hatten sich 9 Jungs qualifiziert und bei Till und Damian in der AK 14/15 18 Schwimmer. 
Zuerst die 100m-Strecken, dann die 50m Lagen. Das Tauchen und das Springen fand im Anschluss statt. Finley lag nach den Schwimmergebnissen zuerst auf Platz acht und konnte sich dann aufgrund seiner relativ hohen Punkte vom Springen noch auf Platz 7 hocharbeiten, worüber er sich sehr gefreut hat. Der Abstand zu den Vordermännern ist aber unerreichbar, würde ich sagen...
Till lag nach dem Schwimmen meines Wissens vor Damian, hatte aber dann extremes Pech beim Springen. Damian dagegen hatte viel Glück, dass seine Sprünge relativ gut geklappt haben. 
Der Wettkampf war um 14 Uhr zu Ende und die Siegerehrung für 16:30 Uhr oder später angesetzt. Haben wir aber (zu Bärbels Kummer) nicht mehr abgewartet, denn Finley hatte abends noch Programm an der Schule (Konzert der middle school band). - Birgit Reinert

Am 08.06.2017 haben Finley, Damian und ich an der Deutschen Mehrkampfmeisterschaft Schwimmen im Olympiabad teilgenommen.
Das Olympiabad besteht aus einem 50-Meter Becken, welches sich im Freiem befindet und einem Hallenbad mit einer 25-Meter Bahn und einer Sprunganlage. Wir haben an einem Fünfkampf teilgenommen, welcher aus zwei Sprüngen und drei verschiedenen Schwimmlagen (1x 100m und 2x 50m) besteht. Außerdem musste man noch 25 Meter auf Zeit tauchen.
Begonnen hat es um 9 Uhr morgens. Als erstes mussten alle Jungen draußen schwimmen, während die Mädchen drinnen gesprungen sind. Ca. um 12 Uhr sind wir drinnen getaucht und gesprungen und die Mädchen sind draußen geschwommen.
Es war ein sehr schöner Wettkampf und mal etwas anderes gegen Leute anzutreten, die nicht aus Berlin kamen. Finley hat den 7. Platz in seiner Altersklasse belegt, Damian den 15. Platz und ich den 16. Platz in unserer Altersklasse. - Till Ladwig

Vielen Dank an Bärbel, die sich die ganze Woche für die Schwimmer freigehalten hat und nochmals an alle Sportler herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen. Jetzt geht es erst einmal in die Sommerpause und dann starten wir wieder in der zweiten Jahreshälfte mit den nächsten Wettkämpfen.

Fotos: Birgit Reinert

Zurück