© Ralf Andrä
TuSLi > Aikido > Neuigkeiten > Neuigkeiten

Aikido-Selbstverteidigung ab sofort

14. November 2017 - 10:24 Uhr | von Paul Harfenmeister Aikido

Nur wer sich bewegt, der bewegt auch etwas!!

Getreu diesem Motto und weil es nie falsch ist, etwas Neues zu erlernen, bietet unsere Aikido-Gruppe ab dem 17.11.2017 einen Selbstverteidigungskurs für alle Mitglieder und deren Angehörige an.

In diesem 3-monatigen Grundkurs wird euch Ralf Andrä in die Geheimnisse des Aikidos einführen und euch Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich effektiv schützen kann, ohne jemanden zu verletzten. Aikido ist eine betont defensive, moderne japanische Kampfkunst, die für beide Geschlechter und jedes Alter einfache Techniken zum Selbstschutz bietet. Größe und Kraft spielen hierbei keine Rolle. Einzig der Spaß an der Bewegung und das Interesse etwas zu erlernen, sind die Voraussetzung für diesen Kurs.

„Das Geheimnis von Aikido liegt nicht darin, wie du deine Füße bewegst, sondern wie du deinen Geist bewegst. Ich unterrichte euch nicht eine Kampfkunsttechnik, ich unterrichte euch Gewaltlosigkeit.“

Ueshiba Morihei, altehrwürdiger Lehrer und Begründer des Aikido´s

Ab 17.11.2017 werden wir jeden Freitag von 17-19 Uhr in der Peter Frankenfeld Schule, Wedellstraße 26 in 12247 Berlin, zusammenkommen und gemeinsam trainieren. Ihr müsst mindestens 16 Jahre alt sein und braucht außer einer langen Trainingshose und einem etwas festeres T-Shirt nichts weiter mitzubringen. Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos.

Anmelden könnt ihr euch bis zum 16.11.2017 in der TuSLi Geschäftsstelle oder unter info@tusli.de.

Wir freuen uns auf euch.

Solltet ihr Fragen zu dem neuen Selbstverteidigungskurs oder grundsätzlich zum Aikido haben, könnt ihr unseren Trainer Ralf Andrä unter Tel.: 0179 52 36 484 und E-Mail: ralf.andrae@tusli.de erreichen.

 

Zurück