Hauptmenü

Aktuelle Infos zu Beitragsrechnung und Mitgliedschaft in Zeiten von Covid-19

Liebes Mitglied und Eltern von Mitgliedern,

nachfolgend haben wir für dich einige Informationen zur aktuellen Situation zusammengetragen und hoffen, dass diese hilfreich sind. Du kannst dich gerne an den Vorstand () wenden, wenn du noch offene Fragen zu den Punkten oder einem anderem Thema hast.

Wann kann wieder Sport im Verein getrieben werden?

Der Sportbetrieb in Gruppen kann für Kinder bis 12 Jahre aller Voraussicht ab dem 07. März 2021 wieder draußen starten. Wir warten dazu gerade noch auf die Rückmeldungen vom Sportamt. Wann es für die älteren Sportler und vor allem in den Hallen wieder los geht, können wir derzeit nicht abschätzen.

Die Erfahrungen aus dem ersten Lockdown haben uns gezeigt, dass zuerst ein Training im Freien in festen Gruppen kommen wird. Erst im Anschluss wird es in kleineren Gruppen wieder in die Hallen gehen.

Auf die sportliche Betätigung muss in dieser Zeit nicht verzichtet werden. Dir ist jederzeit ein eigenständiges Training alleine oder per Video zusammen möglich. Frage doch mal bei deinem Trainer oder deiner Abteilung nach, welche Alternativen da angeboten werden. Das kann von einem Trainingsplan, über Videos zum alleine anschauen bis zum Live-Training per Videokonferenz gehen. Nutze diese Möglichkeiten um Fit zu bleiben und später schnell wieder in das Vor-Ort-Training einzusteigen.

Beiträge, Kündigungen und Co.

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht?

Es gibt auch in Zeiten von Covid-19 kein Sonderkündigungsrecht. Kündigungen sind laut Satzung ganz normal zum Ende des Jahres möglich. Die Kündigungsfrist für das Jahr 2020 endete am 30. November 2020. Kündigungen sie somit erst wieder bis zum Ende 2021 möglich. Solltest du die Kündigungsfrist in diesem Jahr verpasst haben, bieten wir die Umstellung auf eine passive Mitgliedschaft an. Diese kostet 60 € im Jahr, berechtigt allerdings auch nicht am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilzunehmen. Wir appellieren aber an alle Mitglieder und Eltern, unserem Verein treu zu bleiben. Wir rechnen fest damit, dass wir in Zukunft wieder ein gewohntes Sportangebot anbieten können. Die Wartelisten sind voll und ist man erst einmal draußen, wird es eventuell schwer wieder einen Platz zu bekommen.

Was passiert mit den Mitgliedsbeiträgen?

Die Mitgliedsbeiträge im TuSLi sind immer zum 1. Januar eines Jahres fällig und die Beitragsrechnungen für das Jahr 2021 bereits versendet. Solltest du noch keine Rechnung erhalten haben, wende dich bitte an den Vorstand ().

Gibt es einen Nachlass oder Rabatt?

Der Verein kann leider keinen Nachlass oder Rabatt auf den Mitgliedsbeitrag geben. Wir sind auf die Zahlung des vollen Beitrags angewiesen um unseren Haushalt stemmen zu können. Der Grundbeitrag ist jetzt seit 10 Jahren gleich geblieben, obwohl alles andere teurer wird. Darauf sind wir stolz, weil es zeigt, dass wir in den letzten Jahr gut mit dem Geld gehaushaltet haben. Allerdings reicht der Betrag mittelfristig nicht mehr und so war für dieses Jahr eine Beitragserhöhung geplant, auf die wir auf Grund der aktuellen Situation verzichtet haben.

Es hat doch kein Sport stattgefunden, also muss ich nicht zahlen oder was zurück bekommen?

Der LSB schreibt zu dem Thema:

Als Vereinsmitglied kann ich meinen Beitrag nicht zurückfordern, wenn kein Training stattfindet. Der Mitgliedsbeitrag ist nicht gekoppelt an die Verpflichtung zur Erbringung konkreter Sportangebote. Es handelt sich bei der Mitgliedschaft in einem Verein um ein Personenrechtsverhältnis, mit dem keine konkreten Einzelleistungen eines Vereins abgegolten werden.

Des Weiteren haben unser Abteilungen und Übungsleiter sich sehr bemüht, alternative Trainingsformen anzubieten.

Sozialer Härtefall?

Der Vorstand hat (auch schon vor Corona) die Möglichkeit, in Einzelfällen die Mitgliedsbeiträge von stark betroffenen Mitgliedern und Familien zu reduzieren. Wenn du in einer solchen Situation bist, stelle bitte einen formlosen Antrag an den Vorstand und lege deine Situation dar.

Sport, TuSLi, Zukunft

Wie geht es dem TuSLi in der Situation?

Der TuSLi hat die Covid-19-Krise bisher recht gut verkraften können, allerdings werden die Folgen und Auswirkungen immer deutlicher. In Jahr 2020 hatten wir erstmals seit einiger Zeit mehr Austritte als Eintritte in den Verein. Dadurch sinkt die Mitgliederzahl und damit auch die Einnahmen. Vor allem der zweite Lockdown sorgt dafür, dass – anders als gehofft – zum Anfang des neuen Jahres keine neuen Mitglieder eintreten werden, wodurch die Situation noch angespannter wird. Des Weiteren sehen wir weiterhin die Gefahr, dass die Motivation der Trainer sinkt, weil der ursprüngliche Trainingsbetrieb nicht möglich ist. Ein weiteres Thema sind ausbleibende Spenden und Schwierigkeiten Sponsoren in der aktuellen Situation zu gewinnen.

Wie kann ich meinen Verein unterstützen? 

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wovon wir einige nennen wollen:

Dem TuSLi treu bleiben!

Wichtig für uns als Verein ist, dass wir unsere Mitgliederzahl halten und steigern können, damit die Kosten des Vereins auf viele Schultern verteilt werden können.

Spenden!

Vor allem für unser Projekt “Neue TuSLi-Heimat” wollten wir in diesem Jahr viele Spenden-Aktionen durchführen, haben diese aber aufgrund der aktuellen Situation erst einmal zurück gestellt. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende und benötigen auch jeden Cent.

Sponsoren gewinnen!

Wir haben schon verschiedene Möglichkeiten ausprobiert neue Sponsoren zu gewinnen. Viel ist dabei leider nicht herum gekommen. Jetzt wollen wir das Netzwerk unserer Mitglieder nutzen. Viele Mitglieder und Eltern von jungen Mitgliedern arbeiten in Unternehmen, die uns vielleicht an der einen oder anderen Stelle unterstützen können. Bitte scheue nicht den Weg, bei deinem Arbeitgeber nachzufragen, ob eine Unterstützung unseres Vereins möglich ist.

Trainer oder Helfer werden!

Wir haben in vielen Abteilungen und Gruppen große Wartelisten. Neben der Knappheit an Sportflächen mangelt es auch immer öfter an Übungsleitern und Helfern. Vielleicht hast du schon einmal darüber nachgedacht einen Trainer beim Training regelmäßig zu helfen? Oder kannst du dir sogar vorstellen selber eine Gruppe zu trainieren? Dann melde dich unbedingt bei deiner Abteilungsleitung.

Sich einbringen! 

Du hast eine Idee, wie etwas im Verein attraktiver werden kann? Du willst deine Abteilungsleitung oder den Vorstand unterstützen? Du hast einen Verbesserungsvorschlag? Du hast Erfahrung in einem Bereich und kannst diese in den Verein einbringen?

Dann melde dich gleich heute bei uns! Wir brauchen dich!

Wir sind gespannt auf die vielen Rückmeldungen, Meinungen und Reaktionen zu unserem Aufruf. Wir wünschen allen weiterhin viel Durchhaltevermögen! Bleibt gesund und fit.

Euer TuSLi

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Drucken
Paul Harfenmeister

Paul Harfenmeister

X
X